Sie befinden sich hier: Startseite

Startseite

Biothan - das Bio-Erdgas

Die Erneuerbaren Energien spielen eine zunehmend wichtige Rolle bei der Deckung des Energiebedarfs – und diese Bedeutung soll weiter wachsen. Die Biothan GmbH, eine Tochter der RhönEnergie Fulda, der RhönEnergie Osthessen sowie der Stadt Fulda, betreibt eine hoch innovative Anlage zur Erzeugung von Bio-Erdgas aus biogenen Reststoffen regionaler Herkunft. Damit leistet Biothan einen nachhaltigen Beitrag zum Schutz der natürlichen Ressourcen sowie des Klimas und erzielt gleichzeitig Wertschöpfung in der Region. Dies wurde 2012 bereits mit der Auszeichnung als „Ort im Land der Ideen“ gewürdigt.

RhönEnergie Fulda bietet zwei BIOTHAN-Tarife an

RhönEnergie Fulda-Kundinnen und -Kunden können BIOTHAN, das regionale Bio-Erdgas aus biogenen Reststoffen, beziehen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen 100 Prozent BIOTHAN oder 20 Prozent BIOTHAN als Beimischung zum Erdgas. Vertragsunterlagen und weitere Informationen finden Sie hier.

Mandant: biothan
Quicklinks-Navigation aus WebsiteArea:

Service-Navigation aus WebSiteArea:

10.12.2013 12:07:42 CET

Biothan-Anlage in Berlin ausgezeichnet

Die deutsche Energie-Agentur (dena) hat drei vorbildliche Projekte für die Einspeisung von Biogas in das Erdgasnetz prämiert. Preisträger in der Kategorie „Biogaspartnerschaft des Jahres“ war die Biothan GmbH als Betreiber der Biogasanlage „Am Finkenberg“ in Großenlüder.

diesen Artikel weiterlesen
29.10.2013 08:44:32 CET

Fraunhofer-Institut erneut zu Gast auf der Biothan-Anlage

Am Donnerstagnachmittag besuchten 24 südafrikanische Gäste des Fraunhofer Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) die kürzlich fertiggestellte Biothan-Anlage am Finkenberg. Geschäftsführer Jürgen Wiese erklärte den Teilnehmern, wie dort aus organischem Abfall hochwertiges Methan zur Einspeisung in das Erdgasnetz der RhönEnergie Fulda gewonnen wird.

diesen Artikel weiterlesen
22.10.2013 12:44:19 CEDT

Alarmübung auf dem Finkenberg

Am vergangenen Freitag fand um 18.30 Uhr auf dem Gelände der Biothan-Anlage auf dem Finkenberg in Großenlüder eine besondere Feuerwehrübung statt. An der Übung waren die Wehren aus sechs Ortsteilen beteiligt. Das Ziel: Eine Großübung unter realen Bedingungen. Zusätzlich konnte die Freiwillige Feuerwehr Großenlüder ein neues Gasmessgerät aus den Händen des Biothan-Geschäftsführers in Empfang nehmen.

diesen Artikel weiterlesen
09.09.2013 17:55:12 CEDT

Zweite Ausbaustufe der Bio-Erdgas-Anlage eingeweiht

Die Bauarbeiten an der Bio-Erdgas-Anlage der Biothan GmbH auf dem Finkenberg bei Kleinlüder sind nun abgeschlossen. Vor Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde die 2. Ausbaustufe (Trockenvergärung) nun offiziell eingeweiht. Alle Redner lobten das Konzept zur Erzeugung regenerativer Energie aus biogenen Abfallstoffen.

diesen Artikel weiterlesen
17.07.2013 10:59:55 CEDT

Veranstaltungshinweis

Vorgemerkt: Im September öffnet Biothan die Pforten. Am Freitag, den 06.09. feiern die christlichen Kirchen in Hessen den ökumenischen Schöpfungstag am Finkenberg. Zusätzlich bietet Biothan interessierten Bürgerinnen und Bürgern am darauf folgenden Samstag, den 07.09. die Möglichkeit die Biothan-Anlage zu besichtigen.

diesen Artikel weiterlesen

GreenTec Award Nominierung

Biothan wurde für den bedeutendsten europäischen Umwelt- und Wirtschaftspreis nominiert. Die GreenTec Awards werden seit 2008 in mehreren Kategorien vergeben. Ziel ist es ökologisches und ökonomisches Engagement und den Einsatz moderner Technologien zu fördern. Prämiert werden „innovative Projekte und Produkte, die Maßstäbe in Sachen Umwelttechnologien setzen und einen umweltverträglichen Lebensstil fördern“ (www.greentec-awards.com).

diesen Artikel weiterlesen

Biothan-Anlage ist Referenz für Projektentwickler aus Südkorea

Ausschließlich, um die Biothan-Anlage in Kleinlüder in Augenschein zu nehmen, ist ein dreiköpfiges Projektentwickler-Team aus Südkorea nach Deutschland gereist. Direktor Ki-Chul Kim (vorn re.), Managerin Mi-Ja Yu und ihr Kollege Ik-Bom Joen von der Firma SNenergy informierten sich unter fachkundiger Führung von Andreas Bug, dem Geschäftsführer der Biothan GmbH (vorn li.), vor Ort.

diesen Artikel weiterlesen